Tagesförderstätten - Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen

Ankommen, sich orientieren, Unterstützung bekommen:
In unseren Tagesförderstätten begleiten wir Menschen mit schweren Beeinträchtigungen bei der Gestaltung des Tages und unterstützen sie dabei, eine sinnvolle Beschäftigung zu finden.

Unsere Tagesförderstätten befinden sich bewusst unter dem Dach oder in unmittelbarer Nähe unserer Werkstätten in Hanau-Steinheim, Schlüchtern und Linsengericht-Altenhaßlau.
Werkstätten realisieren Teilhabe am Arbeitsleben, und die Tagesförderstätten sind ein Teil davon.

Die Räumlichkeiten unserer Tagesförderstätten sind so gestaltet, dass Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen wahrnehmen können, welchem Zweck der jeweilige Raum dient und welche Aktivitäten dort möglich sind.

Mit Hilfe von Unterstützter Kommunikation, also durch Bilder und Symbole sowie Gebärdensprache und Sprachausgabegeräte werden die Tagesförderstätten-Besucher dabei unterstützt, sich auszudrücken und aktiv an der Gestaltung des Tages mitzuwirken. Ziel ist es, die Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und sie in das Arbeitsleben einzubeziehen.

Durch gelingende Kommunikation und erfolgreiches Handeln erleben sich die Menschen als kompetent und anerkannt.
Die Tagesförderstätten sind sowohl räumlich als auch vom inhaltlichen Konzept so gestaltet, dass Übergänge in die Werkstatt oder andere Bereiche des Arbeitslebens möglich sind.

Tagesförderstätten

Kontakt

Tagesförderstätte Linsengericht-Altenhaßlau

Brentano-Straße 11
63589 Linsengericht-Altenhaßlau

T 06051 - 9759-65
F 06051 - 9759-60
E kosian.thorsten@bmwk.org

Kontakt

Tagesförderstätte Steinheim

Otto-Hahn-Straße 9-11
63456 Hanau-Steinheim

T 06181 - 6677-32
F 06181 - 6677-60
E zuern.cornelia@bwmk.org

Kontakt

Tagesförderstätte Schlüchtern

Am Schafleger
36381 Schlüchtern

T 06661 - 9675-0
F 06661 - 9675-60
E klein.tina@bwmk.org